Seiteninhalt

Sanierungsarbeiten an der Friedhofsmauer in Sieverdingen

Die Friedhofsmauer in Sieverdingen ist sanierungbedürftig. An mehreren Stellen sind kleine Abbrüche aufgetreten und auf einer Länge von etwa 2 Metern ist diese ganz eingestürzt.

Geplante Maßnahmen sind die Instandsetzung des eingestürzten Mauerabschnitts und weitere Ausbesserungen entlang der Mauer.

Mit der Sanierung der fast 100 Jahre alten Friedhofsmauer (Baujahr 1921) wird die Friedhofskultur und Geschichte des Ortes erhalten. Die Natursteinmauer passt von ihrem Erscheinungsbild gut in das Ortsbild von Sieverdingen.

Am Projekt beteiligt: Stadt Walsrode

Umsetzung

2019